RV Management, Marl

Nicole, wie bist Du zu RV gekommen?

Ich würde das tatsächlich Schicksal nennen. Als gelernte Steuerfachangestellte hatte ich Anfang 2019 zwar die Entscheidung getroffen, meinen damaligen Arbeitgeber zu wechseln, aber noch kein Ziel im Visier. Genau zu diesem Zeitpunkt hat mich der langjährige RV-Mitarbeiter Frank Sadlowski auf RV Management aufmerksam gemacht. Frank berichtete mir so viel Gutes vom Unternehmen, dass ich auf das Vorstellungsgespräch mit Geschäftsführer Volker Zillekens sehr gespannt war. Und direkt danach wusste ich: Hier will ich einsteigen!

Wie hat es sich angefühlt, in die Industriebranche zu wechseln?

Spannend! Die berufliche Weiterentwicklung war und ist mir sehr wichtig. Nach meinen ersten Berufsjahren in einer Steuerberatungskanzlei in Gelsenkirchen leitete ich in einem Autohaus viele Jahre das Buchhaltungs-Team. Bei RV Management hat sich mein Spektrum jetzt aber wesentlich erweitert.

Was sind Deine Aufgaben bei RV Management?

Über Themen wie Buchhaltung und Lohnabrechnung hinaus unterstütze ich auch administrativ und kommunikativ. Unter anderem versuche ich eine Art Schnittstelle zwischen den Kolleginnen und Kollegen und der Geschäftsführung zu bilden.

Was gefällt Dir an Deinem Job?

Die Tätigkeit bei RV ist so abwechslungsreich und interessant, dass ich mich wirklich jeden Morgen aufs Neue freue, hier nach Marl in den Vest-Tower zur Arbeit zu fahren. Jeder Tag ist anders – und das mag ich sehr. Außerdem bin ich absoluter Fan der gelebten Unternehmenskultur der RV Management: jeder Mitarbeiter zählt und wird wertgeschätzt, es herrscht eine offene und sehr freundliche Kommunikation und man fühlt sich von der ersten Minute an als Teil eines großen Teams.

Du bist im Ruhrpott zu Hause. Stimmt es, dass Du aber ursprünglich aus dem Saarland stammst?

Ja, das stimmt, aber ich bin schon sehr früh mit meinen Eltern von Saarbrücken nach Gelsenkirchen umgezogen. Seitdem ist das Ruhrgebiet meine Heimat. Ich mag die Menschen hier und unsere typische Ruhrpott-Mentalität: Die Leute sind offen, immer geradeaus und unglaublich herzlich. Man kann hier gute Freundschaften schließen, die halten – man weiß einfach, woran man ist.

Was unternimmst Du gerne in Deiner Freizeit?

Ich gerne mit meinen Freunden sehr gern auf Konzerte. Ich liebe Rock und bin totaler Foo Fighters-Fan. Zum Entspannen mache ich Yoga und ich gehe sehr gern Joggen.

Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Ich hoffe, dass die aktuelle Corona-Krise möglichst bald überwunden ist, und dass bei RV Management weiterhin alle gesund bleiben. Da mein Freund und ich im August heiraten wollen, hoffen wir natürlich, dass wir unseren geplanten Termin halten können. Wenigstens im kleinen Kreis mit Familie und engsten Freunden im Garten unseres Häuschens am Rhein-Herne-Kanal feiern zu können – das ist jetzt unser Traum.